BUBBLE-BALL

Beim Bubble-Ball sind Sie nicht nur am Ball, Sie sind im Ball. Vor dem Anpfiff steigen Sie vom Kopf bis zu den Knien in einen XXL-Gummiball. Der Rest verläuft wie ein normales Fußballspiel. Eingepackt in Ihren Airbag, schnappen Sie sich den Spielball und erzielen Tore. Und wenn Ihnen dabei ein Spieler den Weg blockiert, dann schaffen SIe sich einfach Platz, indem Sie Ihn zur Seite schubsen. Er ist ja schließlich gepolstert.

 


Steigen Sie eine Runde in den XXL-Ball und befördern Sie das Runde ins Eckige!

Ergänzungen und Hinweise für BubbleBall! § 2 – Spielregeln und Gefahren

• Nicht für Kinder unter zwölf Jahren geeignet.. Das Maximalgewicht der Spieler darf 100 kg nicht überschreiten.
• „BubbleBalls“ nur unter Aufsicht vom zuständigen Personal benutzen. Bitte beachten Sie bei der Nutzung die Anweisungen des Personals.
• Die Spielflächen müssen ohne die „BubbleBalls“ verlassen werden. Bitte ziehen Sie die „BubbleBalls“ vorher aus.
• Das Entlassen der Luft sowie das Aufpumpen darf nur vom zuständigen Personal durchgeführt werden.
• An den Ventilen darf nicht gedreht werden.
• Sollten Sie Schäden an den „BubbleBalls“ feststellen oder sollte Ihnen auffallen, dass der „BubbleBall“ Luft ablässt, wenden Sie sich bitte an das Personal.
• Vor dem benutzen der „BubbleBalls“ sind alle Gegenstände aus den Hosentaschen zu nehmen. Halten Sie die „BubbleBalls“ generell fern von scharfen Gegenständen oder Gegenständen, die die „BubbleBalls“ beschädigen könnten.
• Beim Spielen mit den „BubbleBalls“ müssen T-Shirts, Trikots oder andere Kleidungsstücke getragen werden, die den Oberkörper und die Schultern bedecken. Spielen in Unterhemden oder Tank Tops ist nicht gestattet. Bitte achten Sie außerdem darauf, dass Ihre Hose gut sitzt und nicht während des Spiels verrutscht.
• Bei Erschöpfung oder sonstigen gesundheitlichen Problemen bitte umgehend das Personal kontaktieren.
• Sie sollten die „BubbleBalls“ nicht benutzen, wenn Sie: - schwanger sind. - sich unter dem Einfluss von Alkohol oder sonstigen Drogen befinden. - unter chronischen oder akuten schmerzen im Rücken- oder Nackenbereich leiden. - eine Operation innerhalb der letzten 12 Monate hatten. - unter starkem Medikamenteneinfluss stehen, der Ihre körperliche Leistung beeinflusst. - Sie unter Herzproblemen, Epilepsie oder Bluthochdruck leiden.
• Spieler, die sich gerade im „BubbleBall“ befinden, dürfen nicht von hinten umgestoßen werden.
• Bitte stellen Sie sicher, dass der Gurt im „BubbleBall“ fest sitzt und halten Sie sich während des Spiels stets gut an den dafür vorgesehenen Haltegriffen auf Kopfhöhe fest.

ARE YOU READY? GET IT NOW!
Increase more than 500% of Email Subscribers!
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Duis viverra, urna vitae vehicula congue, purus nibh vestibulum lacus, sit amet tristique ante odio.
ENTER YOUR NAME
ENTER YOUR E-MAIL
ENTER YOUR PHONE NUMBER
Your Information will never be shared with any third party.
Selfhtml
JETZT NEU! KINDER PAINTBALL